Skip to main content

7 Jahre Haus Graz

Das Team – bestehend aus 3 hauptamtlichen MitarbeiterInnen und 10 ehrenamtlichen HelferInnen – unterstützt und versorgt Familien in den 14 Appartements des Ronald McDonald Kinderhilfe Hauses Graz. Bereits vier Jahre nach seiner Gründung wurde aufgrund der hohen Auslastung die Zahl der Appartements durch den Bau eines größeren Hauses erweitert, das nun direkt auf dem Gelände des LKH-Universitätsklinikums Graz steht. Österreichweit gibt es mittlerweile fünf Häuser – in Salzburg wird gerade an einem Neubau gearbeitet. Seit der Gründung der österreichischen Kinderhilfe konnten österreichweit 18.500 Familien geholfen werden und Eltern somit ihren schwer kranken Kindern während der Behandlungszeit beistehen.

„Eine besonders lange Behandlungszeit musste das Frühchen Anna ausgerechnet im Krisenjahr 2020 durchleben. So kam es dazu, dass Anna’s Familie 196 Tage im Ronald McDonald Kinderhilfe Haus Graz verbrachte. In der Grazer Kinderklinik wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Leben der kleinen Anna zu retten. Wir schenkten ihrer Familie während dieser Zeit Sicherheit und Nähe“, erzählt Nina Reiterer, Hausleiterin des Ronald McDonald Kinderhilfe Hauses Graz.

„Wir sind sehr stolz darauf, wie sich das Kinderhilfe Haus Graz seit der Gründung entwickelt hat und auch in Krisenzeiten für schwer kranke Kinder da ist. Wir freuen uns über alle, die uns unterstützt haben und in Zukunft helfen wollen. Allen voran schätzen wir unser engagiertes Team, das mit Herzblut bei der Sache ist und täglich Großartiges leistet“, bedankt sich Karin Schmidt, Vorstand der Ronald McDonald Kinderhilfe.

Fotos: Kinderhilfe-Team Graz mit Karin Schmidt - Vorstand der Ronald McDonald Kinderhilfe, Nico Piza - McDonald’s Magaging Director, Martin Bacsisch - McDonald's Franchisenehmer, Josef Pfundner - McDonald's Franchisenehmer, Daniel Boaje - McDonald's Franchisenehmer