Skip to main content

Ein größeres Haus für Innsbruck

Mit seinen aktuell vier Zimmern im Dachgeschoß eines Wohnhauses ist das derzeitige Kinderhilfe Haus in Innsbruck nicht groß genug. In den kommenden Jahren wird ein neues, größeres Haus entstehen, um der großen Nachfrage an einem „Zuhause auf Zeit“ in unmittelbarer Kliniknähe gerecht zu werden.

Das neue Kinderhilfe Haus wird ein eigenständiges Gebäude direkt gegenüber der Medizinischen Universität Innsbruck. Es wird künftig mehr als doppelt so viel Platz für Familien schwer kranker Kinder bieten und mit allem ausgestattet sein, was zum Alltagsleben in einen Haushalt gehört.

Intensive Gespräche wurden bereits mit den Verantwortlichen des Landes, der Klinik und der Stadt Innsbruck geführt und alle Beteiligten begrüßen gleichermaßen das neue Projekt. Nach Fertigstellung wird das Tiroler Team der Kinderhilfe in ein modernes, größeres Haus übersiedeln.

Wie kann ich helfen?

„Kein Kind mit schwerer Krankheit soll ohne seine Eltern sein“, lautet die Vision der Ronald McDonald Kinderhilfe in Österreich. Damit unsere Arbeit weitergehen und das neue Haus in Innsbruck entstehen kann, sind wir auf Unterstützung angewiesen, denn die Projekte der Kinderhilfe werden ausschließlich über Spenden finanziert. Wer gerne helfen möchte, kann dies auf verschiedene Arten tun:

Bau-Patenschaft

Patenschaften schenken den Häusern Sicherheit und sind eine besonders beliebte Art der Unternehmensspende. Der Pate übernimmt die Kosten für den Bau eines Appartements oder eines Gemeinschaftsraumes.

Online Spenden

Spenden Sie gezielt und sicher für das neue Bau-Projekt.

Geldspenden

Mehr als 740 Spendenhäuschen stehen österreichweit an den Kassen bei McDonald’s. Durch den Einwurf Ihres Wechselgeldes spenden Sie einen wertvollen Beitrag für die Arbeit der Kinderhilfe in Österreich.

Ihr Ansprechpartner für
alle Fragen rund um den Neubau

Karin Schmidt

Tel.-Nr.: 01 890 20 21
E-Mail: office@kinderhilfe.at