Anna - eine Superheldin

Ich bin Anna. Gerade bin ich drei Jahre alt geworden. Geboren bin ich allerdings schon vor dreieinhalb Jahren. Überlebt habe ich nur durch eine Operation, als ich sechs Monate alt war.

Seither feiern meine Eltern immer zweimal Geburtstag mit mir. Einmal meinen richtigen Geburts-Geburtstag und einmal meinen Superheldinnen-Geburtstag. Ich war so neugierig, dass ich ein paar Wochen zu früh auf die Welt kam. Aber nach Hause durfte ich mit meinen Eltern nicht. Zuerst musste ich nämlich am Darm operiert werden. Die Intensivstation im Krankenhaus Graz wurde mein erstes Zuhause.

 

Im Krankenhaus

Das hat mir überhaupt nicht gefallen! Ich wollte nur mit meiner Familie kuscheln!! Zum Glück fand meine Mama ein Zuhause auf Zeit direkt neben der Klinik. So kam sie jeden Tag vom Kinderhilfe Haus zu mir und streichelte und küsste mich. Ganz oft flüsterte sie mir zu: „Meine Superheldin, du schaffst das! Du bist so stark!“ Da hab ich gespürt, wie ihre Kraft direkt in mich strömte und mir wurde ganz warm! Ich glaube, ohne meine Mama hätte ich nicht überlebt.

Der Spezialist

Nach 6 Monaten kam ein Arzt extra aus London, um mich an der Luftröhre zu operieren. Wir alle wussten, dass diese Operation entscheidend war! Deshalb sollte ich an diesem Tag besonders stark sein: Mama, Papa und meine große Schwester waren da und schenkten mir unglaubliche Extra-Super-Energie!! Ich fühlte mich so stark wie noch nie!

Und heuer habe ich schon meinen 3. Superheldinnen-Geburtstag! Den möchte ich so richtig feiern. Doch leider wartet schon die nächste Operation auf mich...
 

Wie können Sie helfen?

Ihr Spende macht den Unterschied! Dank Ihrer Unterstützung helfen Sie Kindern wie Anna und ihren Familien diese schwierige Zeit gemeinsam durchzustehen.

Hier können Sie spenden.